FERRUM 05/2018

19 05 / 2018 Fotos: iStockphoto, Kai Mehn; Grafik: iStockphoto Eltern ▶ Vereinbarte Arbeitszeit: mindestens 35 Wochenstunden oder nach 2018 auf < 35 Wochenstunden abgesenkte Arbeitszeit ▶ 2 Jahre Betriebszugehörigkeit zum Zeitpunkt der Antragstellung ▶ Kind bis zur Vollendung des 8. Lebensjahres (also maximal 7 Jahre alt). ▶ Kind lebt in häuslicher Gemeinschaft mit den Eltern ▶ Höchstens 2-malige Inanspruch­ nahme pro Kind Schichtbeschäftigte ▶ Vereinbarte Arbeitszeit: mindestens 35 Wochenstunden ▶ „Üblicherweise“ Schichtarbeit beim derzeitigen Arbeitgeber ▶ Voraussichtlich im Folgejahr in einem Schichtmodell beschäftigt ▶ Drei-Schicht-Modell oder Dauernacht- schicht: 5 Jahre Betriebszugehörigkeit, mindestens 3 Jahre in Schicht ▶ Wechselschicht: 2019: 15 Jahre Betriebszugehörigkeit, mindestens 10 Jahre in Schicht; ab 2020: 7 Jahre Betriebszugehörig- keit, mindestens 5 Jahre in Schicht Pflegende ▶ Vereinbarte Arbeitszeit: mindestens 35 Wochenstunden oder nach 2018 auf < 35 Wochenstunden abgesenkte Arbeitszeit ▶ 2 Jahre Betriebszugehörigkeit zum Zeitpunkt der Antragstellung ▶ Pflege des Ehegatten oder Partners, der Eltern oder Schwiegereltern, eines Kindes ▶ mindestens Pflegegrad 1 ▶ Pflege in häuslicher Umgebung (nicht im Heim) ▶ Höchstens 2-malige Inanspruchnahme pro pflegebedürftigen Angehörigen Die acht Freistellungstage nach T-ZUG: Die persönlichen Voraussetzungen

RkJQdWJsaXNoZXIy MTAzNjM5